Am Mittwoch, den 19. Juni 2019 tauschten die Schülerinnen und Schüler der drei zehnten Klassen des Realschulzweiges und der beiden neunten Klassen des Hauptschulzweiges ihr gewohntes Schuloutfit gegen Abendkleid und Anzug – die Verabschiedung der Abgangsklassen 2019 stand an.

„Nur der Denkende erlebt sein Leben, am Gedankenlosen zieht es vorbei! Nicht was wir erleben, sondern wie wir empfinden, was wir erleben, macht unser Schicksal aus.“ Mit diesen Worten von Marie von Ebner-Eschenbach eröffnete Schulleiterin Brunhilde Muthmann die Entlassungsfeier und zog Bilanz für diesen Abschlussjahrgang.

Als Vertreter des Schulelternbeirats gab Herr Rohlfs anschließend den Schülerinnen und Schüler den Rat, auch beruflich den eigenen Weg zu gehen und sich nicht beirren zu lassen, um das persönliche Glück zu finden.

Im Anschluss daran überreichten die Klassenlehrerin Frau Wilsch und die Klassenlehrer Herr Zeko, Herr Schüler, Herr Buttenmüller und Herr Dr. Knoth, gemeinsam mit der Schulleiterin und den beiden Zweigleiterinnen Inge Bessels und Kerstin Höch, die lang erwarteten Abschlusszeugnisse.

Die Klassenbesten und Schülerinnen und Schüler, die sich in besonderer Weise für die Schulgemeinschaft engagiert hatten, wurden durch den Förderverein besonders geehrt.

Musikalisch umrahmt wurde die Feier von der Rockband der GHS unter der Leitung von Elke Seimetz und Markus Kranz.

Kathinka Hahn aus der R10a und Lena Ertl aus der R10b führten charmant durch das Programm der Feierstunde.

Zu einem Höhepunkt wurde der letzte musikalische Beitrag der Rockband. Georgios Karaiskos aus der R10b konnte bei seinem letzten offiziellen Auftritt mit der Rockband noch einmal zeigen, was er aus seiner Gitarre herausholen kann. Mit „Mama said“ und „TNT“ gelang eine grandiose Verabschiedung, die mit „Standing Ovations“ gefeiert wurde.

Für die Vorbereitung dieser Feierstunde danken wir der Pädagogischen Leiterin Sabine Köbler, dem Technikteam um Markus Kranz und Sascha Sander, unseren Sekretärinnen und unseren Hausmeistern sowie den Schülerinnen und Schülern aus den Klassen R9e und R9g, die beim Überreichen der Blumen, beim Saaldienst und beim Sektempfang geholfen haben. Der Gärtnerei Nothnagel, die die Hegelsberghalle mit festlichem Blumenschmuck versah und die Rosen für die Abgänger spendierte, möchten wir im besonderen Maße danken.

Weiterer Dank geht an den Förderverein der GHS, vertreten von Frau Trunk, der vor dem Beginn der Feier alle Gäste zu einem Sektempfang eingeladen hatte.

Wir gratulieren allen Absolventinnen und Absolventen und ihren Familien herzlich und wünschen alles Gute für die Zukunft!

verf. von Fr. Höch, Realschulzweigleiterin

GHS Blog
Monatsarchiv