Zeichnen ist Denken. Zeichnung ist transformierte Energie. Von den Materialien her, ist Zeichnen unaufwändig. Was man zeichnend in Gang setzt, kann allerdings sehr komplex sein.“ (Nanne Meyer)
Ist es tatsächlich möglich einen beliebigen Gegenstand in einen beliebigen anderen Gegenstand zu verwandeln?
Ja, ist es!
Stolz präsentieren die Schülerinnen und Schüler der 7cG ihre Ergebnisse aus dem Kunstunterricht: „Verwandlungen“. Angelehnt an die Künstlerin Nanne Meyer, die sich mit Wandlungen beschäftigt, erforschen die Kinder den Begriff „Metamorphose“ und die unendlichen Möglichkeiten der eigenen zeichnerischen Darstellungskraft.

verfasst von Fr. Maier

GHS Blog
Monatsarchiv