Auch im Schuljahr 2017/18 haben Schüler und Schülerinnen der Gerhart-Hauptmann-Schule in Griesheim erfolgreich am Europäischen Wettbewerb teilgenommen.
Der älteste Schülerwettbewerb Deutschlands fand bereits zum 65. Mal statt und stand in diesem Schuljahr unter dem Motto:“ Denk mal-worauf baut Europa?“
Insgesamt haben sich 85.626 Schülerinnen und Schüler aus 1.296 Schulen, darunter 75 aus dem europäischen Ausland am Wettbewerb beteiligt.
Aila Ahmed (Q3), Anne Pozorski (Q3) und Talida Rohlfs (Q3) aus Griesheim haben einen bildnerischen Beitrag zum Thema: „Vom Hofmaler zum Selfie“ gestaltet.“ Ihre Aufgabe lautete: „Die Selbstdarstellung, die nicht selten auch zur Selbstinszenierung wird, hat sich in den vergangenen Jahrhunderten deutlich verändert. Untersuchen Sie, inwiefern die heutige Kultur der Selbstinszenierung die europäische Gesellschaft verändert und erkunden Sie verschiedene Formen der Selbstdarstellung in Vergangenheit und Gegenwart.“
Ich freue mich sehr, dass Aila Ahmed, Anne Pozorski und Talida Rohlfs einen Landespreis gewonnen haben und gratuliere Ihnen ganz herzlich!
Die Urkunden für die Landespreisträger wurden am 10. September 2018 im Regierungspräsidium in Darmstadt überreicht.
Auch in diesem Schuljahr wird der Europäische Wettbewerb wieder stattfinden. Das Motto der diesjährigen Runde lautet: „YOUrope-es geht um dich!“
Ich hoffe, dass sich auch dieses Schuljahr viele SchülerInnen aus Griesheim beteiligen werden. Nähere Infos zum Wettbewerb gibt es auf: „www.europäischer-wettbewerb.de“

verf. von Fr. Müller-Bitsching

GHS Blog
Monatsarchiv