Auf dem Weg nach Nijmegen, im Rahmen der Internationalen JuniorScienceOlympiade, haben sich 3 Schülerinnen und Schüler aus der 9. Klasse für die Klausurenrunde der besten insgesamt 345 Schülerinnen und Schüler qualifiziert. Die Auswahlklausur für die dritte Runde fand am 10.05.2017 statt. Dabei werden die besten Schülerinnen und Schüler Hessens ermittelt um sich für das Bundesfinale zu qualifizieren.

Der Auswahlwettbewerb zur Internationalen JuniorScienceOlympiade (IJSO) ist die jüngste der sechs ScienceOlympiaden am IPN an der Universität Kiel, die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie den Kultusbehörden der Länder gefördert werden. Der Wettbewerb ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft bundesweiter Schülerwettbewerbe (Die Internationale JuniorScienceOlympiade).

Die IJSO fördert junge Talente in den Naturwissenschaften, wo Schule allein Wissensdurst und Forscherdrang nicht stillen kann. Als Juniorolympiade wenden wir uns an Schülerinnen und Schüler, die höchstens 15 Jahre alt sind. Für Teilnehmende, die 9 bis 12 Jahre alt sind, gibt es im Rahmen des JuniorProgramms als Zusatzangebot die JuniorForscherTage in Mainz (Die Internationale JuniorScienceOlympiade).

GHS Blog
Monatsarchiv