Seit sieben Jahren kooperieren die Bläserklassen der GHS mit den Bläserklassen vom Schuldorf Bergstraße. Ende Februar trafen sich die 6. Bläserklasse der GHS mit ihrer Paten-Bläserklasse vom Schuldorf zu einem Konzert in Griesheim, um ihr musikalisches Können unter Beweis zu stellen.

Aufgeregt saßen die 45 jungen Musiker nach Instrumentengruppen platziert auf der Bühne   der voll besetzten  Aula der GHS. Nach der Generalprobe am Vormittag und einem gemeinsamen Probentag am Montag der gleichen Woche präsentierten sich die Schüler und Schülerinnen als homogener Klangkörper unter der Leitung von Ursula Tilsner, die die ersten drei gemeinsamen Stücke dirigierte, „ Majestic March“, „Flintstones“  und als „volle Dröhnung“ von den Moderatorinnen Arnela Piano und Selin Kaya, beide Klasse 6c der GHS, angekündigt: die Titelmelodie aus „Star Wars“.

Unter der Leitung von Sabine Meyer-Hermann spielten die Gäste vom Schuldorf in ihrem Soloblock aus der anspruchsvollen  Peer-Guynt-Suite ein Arrangement für Bläser „In the Hall of the Mountain King“, anschließend „The Tempest“ und „Final Countdown“. Sabine Meyer-Hermann behielt den Taktstock in der Hand und leitete das  gesamte Blasorchester durch die „Farandole“, ein rythmisch anspruchsvoller provenzalischer Volkstanz, die Querflöten hatten ihren Soloauftritt im „Blues for Flutes“ und die Posaunen überzeugten mit einem ziehenden Glissando in „Slip and Slide“.

Neben Ursula Tilsner betreut Sabine Köbler seit vielen Jahren die musikalische Ausbildung der GHS-Bläser. Sie hatte für den Solopart der Griesheimer die Stücke „Scooby Doo“, Raiders March“ und „Hey Baby“ ausgewählt und unter ihrem Dirigat zeigten die jungen Griesheimer Nachwuchsmusiker, was sie sich seit etwas mehr als eineinhalb Schuljahren auf ihren Instrumenten erarbeitet haben.

Noch einmal wechselte der Taktstock, diesmal in die Hände von Tobias Jurasin, der die aktuelle 6. GHS-Bläserklasse musikalisch leitet und dank seiner Größe stets den Überblick über das gesamte Orchester hat. Gemeinsam spielten die Griesheimer und die Gäste vom Schuldorf „Rock a Saurus Rex“, „The lion sleeps tonight“ und als Höhepunkt des Abends „Money, Money, Money“, Charmant forderten die Moderatorinnen des Abends, Selin und Arnela, die Gäste auf: „Bitte lassen Sie etwas Money in den Instrumentenkästen am Ausgang“. Mit herzlichem Applaus bedankten sich die Zuhörer für das abendliche Konzert.

Die nächsten Konzerttermine: am 30.04.2015 um 19:00, Aula der GHS, Konzert der Bläserklasse 5 und Bläser-AG der GHS mit der Bläserklasse 5 vom Schuldorf Bergstraße, Open-Air-Konzert am 29.05.2015 am Glockenturm der Melanchthongemeinde in Griesheim: Auftritt der GHS-Bläserklasse 6 und Gästen im Rahmen von Hessen-Bands-on-Tour.
Unter der Leitung von Sabine Meyer-Hermann musizierten Ende Februar die 6. Bläserklasse der GHS mit den Schüler und Schülerinnen der Bläserklasse Schuldorf Bergstraße. Die Schulen im Landkreis kooperieren seit sieben Jahren.
Musik verbindet und regelmäßige Konzertauftritte runden die musikalische  Ausbildung in den GHS-Bläserklassen ab. Dazu gehören ab der 5. Klasse gemeinsame Proben und gemeinsames Musizieren mit der Bläserklasse vom Schuldorf Bergstraße, hier Ende Februar beim Konzert der 6. Bläserklassen in der GHS. Es dirigiert Ursula Tilsner.

Verfasst von Babette Chabilan – 13.03.2015

GHS Blog
Monatsarchiv