Fünf Schüler des Mathe-Leistungskurses und sechs Schüler aus Mathe-Grundkursen ließen es sich nicht nehmen am Samstag, den 7. März 2015 am Tag der Mathematik, der bei der Firma Merck ausgerichtet wurde, teilzunehmen. Um halb zehn nach der Begrüßung ging es auch schon los mit einem Gruppenwettbewerb; die Aufgaben drehten sich um Logik und beschäftigten sich mit Mittelstufenthemen. Zum Teil mussten wir ziemlich überlegen, um die Aufgaben lösen zu können. Danach ging es weiter mit einem Einzelwettbewerb, bei dem wir einzeln an den uns gegebenen Aufgaben gearbeitet haben.

 

Um ca. zwölf Uhr war Mittagspause. Nachdem wir uns gestärkt hatten, ging es weiter mit einem „Hürdenlauf“. Wir durften wieder in unseren Gruppen arbeiten, bekamen aber immer erst die nächste Aufgabe, wenn die vorherige bearbeitet und abgegeben wurde. Bei all diesen verschiedenen Wettbewerben gab es eine Zeitvorgabe, die man einhalten musste, doch diesmal war sie noch kürzer.

 

Da die Aufgaben noch korrigiert werden mussten, wurde die Zeit mit einem Vortrag überbrückt. Anschließend wurden noch die Sieger geehrt. Wir erreichten leider keine Platzierung, doch jeder bekam eine Teilnehmerurkunde. Nachdem wir uns verabschiedet hatten, fuhren wir wieder nach Hause. Insgesamt war es ein sehr erfahrungsreicher Tag.

Bericht von Lisa-Marie Ritter, Q2

GHS Blog
Monatsarchiv