Rund 100 Mitwirkende aus allen Musikgruppen der GHS sowie Schüler und Schülerinnen der Klassen 5c, 5b, 5d und 6e gestalteten am Donnerstag, 9. Juli das diesjährige Sommerkonzert der GHS. Mit einer farbenprächtigen Lichtershow und einem furiosen Finale  rockten die Nachwuchsmusiker die Goßsporthalle und beeindruckten das Publikum.

 

Als „Geburtstagsständchen für Griesheim“ anlässlich der 850-Jahrfeier kündigte Schülersprecher und Moderator Felix Merker das gut zweistündige Musikprogramm des Sommerkonzertes 2015 an. Von den jüngsten Musikern aus der Bläserklasse 5 bis hin zu den Profis der GHS Big Band zeigten alle Musikgruppen einen breiten Querschnitt ihres musikalischen Könnens.

Rock, Pop, Tanz und Balladen

Die Klassen 5b und 5c eröffneten mit dem Tanz zur Musik des Charthits Y.M.C.A. das Abendprogramm. Die Bläserklasse 5c unter der Leitung von Sabine Köbler präsentierte klang gewaltig die Filmmusik zu „Star Wars“ und ergänzt um die Bläser- und Streicher-AG den Titel „Popcorn“. Viel Applaus erntete die Rock Band unter der Leitung von Markus Kranz an der E-Gitarre und Elke Seimetz, Gitarre und Gesang, mit den Chart-Klassikern „All Summer long“, dem Jon Bovi Song „Have a nice Day“ und „Apologize“ von OneRepublic. Besonderen Applaus erhielten die Geigen- und Gesangssolistinnen der Rock Band für die gefühlvolle Ballade „I see fire“.

Die Musiker der GHS Big Band, seit der Gründung geleitet von Ursula Tilsner, haben zum Teil seit Jahren ihre musikalische Heimat an der GHS und sind alle aus den Bläserklassen hervor gegangen. Mit höchster musikalischer Präzision, vollem Sound und Swing spielte das Ensemble „The Mask of Zorro“, „Hit the Road Jack“ und den Udo Jürgens Klassiker „Ich war noch niemals in New York“. Neben Tanz und Musik bereicherte die Klasse 6e mit einem rhythmischen Sprech-Rap das Konzertprogramm. Erleichtert zeigte sich das GHS-Organisationsteam, dass die Hitzewelle der Vorwoche abgeklungen und nur eine Konzertpause eingeplant werden musste.

Filmmusik und Chart-Hits

Zu Beginn des zweiten Teils holte die Concert Band, einstudiert von Tobias Jurassin, mit „Lolipop“ die Zuhörer auf die Plätze zurück und sorgte für Spannung mit der Filmmusik aus „Mission Impossible“. Nach dem ersten Jahr musikalischer Grundausbildung in einer Bläserklasse der GHS können die Schüler und Schülerinnen zusätzlich in der Beginner Band mitspielen. Den Bläser-Nachwuchs betreut Ursula Tilsner und bringt dabei ihre langjährige musikpädagogische Erfahrung ein. Mit „The Big B“ und „In the End“ kündigten die Sechstklässler an, dass ihre musikalischen Ambitionen an der GHS noch lange nicht beendet sind. Glücklich durften sich alle Gäste des Abends schätzen, bei diesem gelungenen Geburtstagsständchen mit dabei zu sein, unterstrichen durch Pharrell Williams Chart-Highlight „Happy“, präsentiert von der Concert Band. Das Technikteam von Sebastian Meyer sorgte nicht nur für die notwendige Beschallung und den richtigen Sound, sondern umrahmte auch mit Beat gesteuerten Lichteffekten, grafisch projizierten Mustern und farbig wechselnden Lichtkegeln optisch für einen Augenschmaus.

Verleihung Förderstipendium des Fördervereins der GHS

Im Rahmen des Sommerkonzerts verlieh Schulleiterin Brunhilde Muthmann an eine Bläserklassenschülerin des Jahrgangs 6 das jährliche Förderstipendium des Fördervereins in Form eines Instrumentengeschenks. Die junge Nachwuchsmusikerin hat sich mit Talent und Ausdauer große musikalische Fortschritte auf der Posaune erarbeitet und darf das Instrument nun ihr Eigentum nennen.

Furioses Finale

Unter der musikalischen Leitung des von der Größe her alles überragenden GHS-Musiklehrers Tobias Jurasin sorgten die einhundert Musiker mit „The final Countdown“ für ein furioses Finale, vollen Sound und Emotionen pur bei den Zuhörern, die sich als Zugabe „Eye of the Tiger“ und eine Wiederholung des „Final Countdown“ erklatschten. Brunhilde Muthmann lobte die „hervorragende musikalische Leistung“ und dankte allen Mitwirkenden, die zum Gelingen des Sommerkonzertes beigetragen haben.

Redaktion: Babette Chabilan/ GHS Griesheim 12.07.2015

GHS Blog
Monatsarchiv